Heimlich erlangte Beweismittel...

Geschrieben von RA M. Hebebrand. Veröffentlicht in Strafrecht

… sind gelegentlich unverwertbar.

 

Ein Arbeitgeber hatte für Arbeitnehmer abschließbare Schränke zur Verfügung gestellt. Eines Tages ließ er ohne Einwilligung und in Abwesenheit eines Arbeitnehmers dessen Schrank öffnen, weil ein Diebstahlsverdacht im Raum stand. Er fand dort Informationen, die er in einem Kündigungsrechtsstreit als Beweismittel verwerten wollte.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.