Heimlich erlangte Beweismittel...

Geschrieben von RA M. Hebebrand. Veröffentlicht in Strafrecht

… sind gelegentlich unverwertbar.

 

Ein Arbeitgeber hatte für Arbeitnehmer abschließbare Schränke zur Verfügung gestellt. Eines Tages ließ er ohne Einwilligung und in Abwesenheit eines Arbeitnehmers dessen Schrank öffnen, weil ein Diebstahlsverdacht im Raum stand. Er fand dort Informationen, die er in einem Kündigungsrechtsstreit als Beweismittel verwerten wollte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen